Sie sind hier: Startseite » Branchenverzeichnis » Kfz / Zweirad / Verkehr /Reisen » BücherSammelSurium im Erdgeschoß des Rathaus 

BücherSammelSurium im Erdgeschoß des Rathaus



 Schwerpunktthemen: Weihnachts-Bräuche -Märchen -Plätzchen 

Neben „weihnachtlichem“ jeder Art sind überwiegend eine bunte Mischung aller Themen der vergangenen Monate im Angebot, um dem interessierten Leser bei wöchentlichem Wechsel auch im Monat Januar ein Maximum an Lese- und Geschenk–Möglichkeiten zu bieten. Etwa 4,2 Mio. Kinder zwischen 5 und 10 Jahren lieben Vorlesungen, die die kindliche Phantasie zum Glühen bringt und die deutliche Erweiterung des frühkindlichen Sprachschatzes entscheidend beeinflusst. Da Eltern nicht immer die Ruhe und Zeit haben dem Verlangen ihrer Kinder nachzukommen, könnten   L E S E P A T E N   diese Lücke schließen, z. B., die Großeltern mit Langeweile, auch Singles im sehr fortgeschrittenem Alter  oder   teilausgelastete  RentnerInnen,  wie  auch  Personen mit  Legasthenievergangenheit, dynamische Frührentner und "couch-potatoes" mit Restenergie.

Die Voraussetzungen sind folgende:
- Sie gehören zu den 86 % Deutschen, die des Lesens total mächtig sind.
- Sie haben Freude am Umgang mit fremden Kinder.
- Sie haben 1 - 2 Stunde/Woche Zeit.
- Ein erweitertes Führungszeugnis ist kein Problem.
- Migrantenkinder auch nicht.
                                       Bildung für alle von Anfang an
Die Kinder suchen sich aus Bilderbüchern über Tiere, der Heimat oder fremde Länder oder dem breiten Angebot der Jugendbücher des "BücherSammelSuriums" ihre gewünschte Lieblingslektüre heraus und der LESEPATE/IN liest daraus vor, bzw. erklärt die Bilder, Fotos oder Zeichnungen dem wissbegierigen Nachwuchs. Kurz: Etwas Handfestes zum Blättern und kein „Wischi-Waschi am Kästla“! „Zeitung vorlesen“ oder englischsprachliche Unterhaltung für ältere Semester ist schon heute fest im Programm! Dieses direkte und selbstlose soziale Engagement in unsere Jugend als LESEPATE/IN genießt die Öffentlichkeit großes Ansehen und findet Beachtung!

Anmeldungen als LESEPATE/IN
zum Start Anfang 2018 oder im Laufe des kommenden Jahres und Rückfragen zum Thema per Telefon (s.u.) erbeten!

P.S. Die ersten LESEPATEN haben sich bereits gemeldet, sogar aus Erlangen und dem Landkreis!

        Spruch des Monats: Ein freundliches Wort kann 3 Wintermonate aufwiegen  jap. Sprichwort

 Kontakt: Wolfgang Eibl, Tel: 09131/6879777, Neue Straße 35

Thema im Januar:
Resterampe von 2017 und mtl. Übersicht für das Jahr 2018

 




nach oben  nach oben
Gemeinde Möhrendorf Hauptstraße 16 91096 Möhrendorf Tel.: 0 91 31/ 75 51-0 Kontakt Datenschutz

Gemeinde Möhrendorf
Hauptstraße 16 91096 Möhrendorf Tel.: 0 91 31/ 75 51-0 internet1@moehrendorf.de