Sie sind hier: Startseite » Gewerbeamt 

Gewerbeamt


Gewerbean-, Ab- und Ummeldungen
Gewerbe im Sinn des Gewerberechts ist jede erlaubte, auf Gewinnerzielung gerichtete und in Fortsetzungsabsicht ausgeübte selbständige Tätigkeit. Eine Anzeigepflicht hat nach § 14 der Gewerbeordnung zu erfolgen, und zwar bei Beginn der selbständigen Tätigkeit, Änderung und Aufgabe des Betriebes. Die Gebühren betragen gegenwärtig

Gewerbeanmeldung Einzelunternehmen:                                  30 Euro
Gewerbeanmeldung eingetragene Firmen z.B. GmbH:             40 Euro
Gewerbeummeldung Einzelunternehmen:                                 25 Euro
Gewerbeummeldung eingetragene Firmen:                               25 Euro
Gewerbeabmeldung Einzelunternehmen:                                  15 Euro
Gewerbeabmeldung eingetragene Firmen:                                20 Euro
                       

Im Gegensatz zum "stehenden Gewerbe" muss für das Reisegewerbe eine Reisegewerbekarte beantragt werden. Der Antrag ist bei der Gemeinde zu stellen. Hierfür ist ein Lichtbild notwendig. Desweiteren wird ein Führungszeugnis und eine Gewerbezentralregisterauskunft zur Vorlage beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt benötigt, welches die Reisegewerbekarte ausstellt.

Für einzelne Gewerbearten ist eine weitergehende Genehmigung erforderlich, z.B. die Vermittlung von Darlehen oder Grundstücken, Betrieb einer Gaststätte.

Der vorübergehende Betrieb einer Schank- und/oder Speisewirtschaft (z.B. öffentliche Vereinsfeste) ist genehmigungspflichtig und rechtzeitig (mindestens 1 Woche vorher) bei der Gemeinde zu beantragen. Die Gebühr richtet sich nach der Größe der Veranstaltung.

 

Antragstellung: persönlich, schriftlich oder online (siehe oben stehenden Link)

Unterlagen: Personalausweis, bestehende Gewerbeunterlagen

 

 

Gewerbeauskunft
Wer eine Auskunft aus dem Gewerberegister wünscht, muss ein berechtigtes Interesse an der gewünschten Auskunft nachweisen.

 

Gebühren/Kosten: 12,50 Euro

Antragstellung: schriftlich

 

Gewerbe & Beruf - Reisegewerbekarte

Bei einer selbständigen Tätigkeit im Reisegewerbe bzw. im Wandergewerbe benötigen Sie eine Reisegewerbekarte.

 

Gebühren/Kosten:
Auszug aus dem Gewerbezentralregister: 13,00 Euro, Führungszeugnis 13,00 Euro.

Reisegewerbekarte je nach Tätigkeit und Dauer der Gültigkeit.
Zuständig für die Erteilung ist das Landratsamt Erlangen-Höchstadt

 

Antragstellung: schriftlich

 

Unterlagen: Lichtbild, Auszug aus dem Gewerbezentralregister, Führungszeugnis, Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts

 

Ansprechpartner/-innen:
Landratsamt Erlangen-Höchstadt

  

Gaststättenerlaubnis

Um einen gastronomischen Betrieb zu führen, braucht man eine Gaststättenerlaubnis. Aus rechtlicher Sicht handelt es sich dann um eine Gaststätte, wenn Speisen oder Getränke zum "Verzehr an Ort und Stelle" abgegeben werden. Wer eine bestehende Gaststätte übernimmt, kann gleich mit einer vorläufigen Erlaubnis weiterwirtschaften. Diese vorläufige Erlaubnis erteilt Ihnen das Landratsamt Erlangen-Höchstadt.

 

Antragstellung: persönlich, schriftlich

Unterlagen: Personalausweis, bestehende Gewerbeunterlagen

  

Alle wichtigen Informationen hierzu hat das Landratsamt Erlangen-Höchstadt auf einer Info-Seite zusammengestellt.

Zuständige Sachbearbeiter im Landratsamt: ( ---> Direktlink zum Sachgebiet )




Elisabeth Misof
Bürgerbüro - Amtsblatt - Gewerberecht - Fundbüro -
E-Mail: buergerbuero1@moehrendorf.de
Telefon: 09131/7551-13


Kneuer Dieter
Dieter Kneuer
Einwohnermelde- und Passamt
E-Mail: ewo1@moehrendorf.de
Telefon: 09131/7551-10




nach oben  nach oben
Gemeinde Möhrendorf Hauptstraße 16 91096 Möhrendorf Tel.: 0 91 31/ 75 51-0 Kontakt Datenschutz

Gemeinde Möhrendorf
Hauptstraße 16 91096 Möhrendorf Tel.: 0 91 31/ 75 51-0 internet1@moehrendorf.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung