Sie sind hier: Startseite » Melderegisterauskunft 

Melderegisterauskunft


Melderegisterauskunft - Gesetzliche Grundlagen

 

 

Artikel 9 Meldegesetz


Die Meldebehörde hat dem Betroffenen auf Antrag Auskunft zu erteilen über

1. die zu seiner Person gespeicherten Daten und Hinweise
2. die Empfänger von regelmäßigen Datenübermittlungen und die Art der zu übermittelten Daten
3. den Zweck und die Rechtsgrundlagen der Speicherung und von regelmäßig zu übermittelten Daten.

Die Auskunft kann auch über das Internet erteilt werden. Dabei ist sicherzustellen, daß Maßnahmen zur Sicherstellung von Datenschutz und Datensicherheit getroffen werden. Der Nachweis der Urheberschaft des Antrages ist durch eine qualifizierte elektronische Signatur nach dem Signaturgesetz zu führen.

 


 

Eine einfache Melderegisterauskunft bezieht sich stets auf den aktuellen Namen und die aktuellen Anschriften eines Einwohners. Es muss kein Grund für die Anfrage angegeben werden. Allerdings muss die gesuchte Person aus den Angaben hinreichend identifizierbar sein.

Weitergehende persönliche Daten eines Einwohners (z. B. Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit usw.) werden nur in Ausnahmefällen bekannt gegeben, wenn der Anfragende für die gewünschte weitergehende Information ein berechtigtes Interesse glaubhaft macht (sog. erweiterte Melderegisterauskunft).

 

Anfragen können online (siehe oben stehender Link), schriftlich oder persönlich erfolgen. Eine telefonische Melderegisterauskunft ist nicht möglich.

 

Ein Rechtsanspruch auf Auskunft besteht nicht.

 

Jede Melderegisterauskunft ist unzulässig, wenn der Betroffene der Meldebehörde das Vorliegen von Tatsachen glaubhaft gemacht hat, die die Annahme rechtfertigen, dass ihm oder einer anderen Person hieraus eine Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnliche schutzwürdige Interessen erwachsen kann (sog. Auskunftssperre). 

 

Erforderliche Angaben für die einfache Melderegisterauskunft

 

Name, Vorname, bisher bekannte Anschrift, wenn möglich das Geburtsdatum oder weitere Angaben, z. B. Ehegatte.

 

Kosten·                           10,-- € je einfacher Auskunft aus dem aktuellen Datenbestand

·                                             15,-- € je erweiterter Auskunft

·                                              8,--  € je Auskunft wenn die Auskunft elektronisch erteilt werden kann.

 

Die Kosten hat der Anfragende auch dann zu tragen, wenn die gesuchte Person nicht gemeldet ist, in den jeweiligen Datenbeständen aufgrund der Angaben nicht ermittelt werden kann oder die erteilte Auskunft bereits bekannt ist.

 

 

Rechtsgrundlagen

Art. 31 Bayerisches Meldegesetz 

 



Weitere Informationen erhalten Sie bei:


Kneuer Dieter
Dieter Kneuer
Einwohnermelde- und Passamt
E-Mail: ewo1@moehrendorf.de
Telefon: 09131/7551-10




nach oben  nach oben
Gemeinde Möhrendorf Hauptstraße 16 91096 Möhrendorf Tel.: 0 91 31/ 75 51-0 Kontakt Datenschutz

Gemeinde Möhrendorf
Hauptstraße 16 91096 Möhrendorf Tel.: 0 91 31/ 75 51-0 internet1@moehrendorf.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung