Aktuelle Informationen des Landratsamtes zum Thema Grüngut und Biotonne

    Wie der Tagespresse zu entnehmen war, darf ab sofort nur der an den Wertstoffhöfen Grüngut anliefern, wer auch den Tarif für eine Biotonne bezahlt. Dabei ist es nicht erforderlich, dass man tatsächlich auch eine Biotonne nehmen muss.

    Bürger, die Grüngut an den Wertstoffhöfen abliefern wollen und bisher noch keine Biotonne haben bzw. den Biotonnen-Tarif bisher noch nicht bezahlen, wenden sich bitte direkt an das Landratsamt Erlangen-Höchstadt!  Der Tarif kann telefonisch gebucht werden! Die Abnahme einer Biotonne ist nicht erforderlich. Wer dennoch eine Biotonne haben möchte, kann diese bei der Gemeinde Möhrendorf, Frau Misof, beantragen.

    Zuständige Sachbearbeiterin beim Landratsamt (für den Bereich Möhrendorf):

    Frau Irmgard Brehm-Kian        Tel. 09193/201766   (email: irmgard.brehm-kian(at)erlangen-hoechstadt.de )

     

    Bürger, die bereits eine Biotonne haben bzw. für den Tarif bezahlen, werden gebeten, bei der Anlieferung eine Bestätigung mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Das Formular ist auch an den Wertstoffhöfen direkt erhältlich.

    >>>Formular Bestätigung (externer Link Landratsamt)<<<

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.