Dorfbrunnen

Der Dorfbrunnen dürfte schon 1779 an dieser Stelle vorhanden gewesen sein. Das frühere Gasthaus Letsch wurde auch in früheren Zeiten als "Wirtshaus zum goldenen Bronnen" betitelt. Wahrscheinlich wurde er auch als öffentliche Wasserversorgung von Bürgern genutzt, die keinen hauseigenen Brunnen hatten. Mit dem Bau der Wasserversorgung wurden in den meisten Gemeinden die Brunnen schmucklos stillgelegt (siehe Foto unten um 1950).

Der Wiederaufbau des Brunnen erfolgte im Jahr 2006 und schmückt seit dem den "Oberen Dorfplatz"  (das Foto in der Mitte zeigt eine Aufnahme aus dem Jahr 2006 mit der Fischküche Letsch im Hintergrund).

Zwischenzeitlich hat die Gemeinde Möhrendorf im Jahr 2011 an der Stelle des früheren Gasthauses Letsch das Neue Rathaus errichtet. Der Dorfbrunnen wird jährlich zu Ostern von freiwilligen Helferinnen und Helfen des "Frauenforums" liebevoll geschmückt (oberes Foto).

Osterbrunnen vor dem Neuen Rathaus
Osterbrunnen vor dem Neue…
Wiederaufbau des Dorfbrunnens vor dem Gasthaus Letsch (abgebrochen) aus dem Jahr 2006
Wiederaufbau des Dorfbrun…
Luftaufnahme Gasthaus Letsch mit Brunnen und zwei Kerwabäumen um 1950
Luftaufnahme Gasthaus Let…

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.