Gemeindescheune an der Regnitz

Die Gemeinde Möhrendorf besitzt am Ortseingang, direkt an der Regnitz, die "Gemeindescheune".

In der Vergangenheit nutzten die ortsansässigen Vereine die Scheune für Veranstaltungen aller Art. Aber auch Möhrendorfer Bürgerinnen und Bürger konnten diese für Feierlichkeiten anmieten.

Aufgrund brandschutzrechtlicher Bestimmungen dürfen sich jedoch nur noch weniger als 15 Personen in der Gemeindescheune aufhalten. Die Gemeinde ist zur gewissenhaften Einhaltung dieser Grenze rechtlich verpflichtet. Von Gruppen über 15 Personen kann die Scheune nicht mehr angemietet werden.

Gruppen bis zu 15 Personen können die Gemeindescheune weiterhin anmieten. Bei Interesse füllen Sie bitte das nachstehende Antragsformular aus und senden dieses unterschrieben z.Hd. dem Sachbearbeiter/der Sachbearbeiterin des Einwohnermeldeamts. Gerne können Sie den Antrag auch in der Gemeinde Möhrendorf persönlich abgeben oder in den Briefkasten einwerfen. Bitte beachten Sie hierzu die  "Nutzungs- und Entgeltordnung für die Gemeindescheune".

Als Alternative steht die Anmietung eines Raums im Rathaus zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie in der "Nutzungs- und Entgeltordnung für das Rathaus der Gemeinde Möhrendorf". Der „Antrag auf Reservierung eines Raums im Rathaus“ befindet sich unter dem Reiter Rathaus & Politik – Rathaus & Verwaltung – Formulare und Online-Dienste.

Bei Fragen bzw. bei einer vorherigen telefonischen Anfrage steht Ihnen das Einwohnermeldeamt der Gemeinde Möhrendorf gerne zur Verfügung.

 

Gemeindescheune
  • Hauptstraße 1, 91096 Möhrendorf

Antrag auf Reservierung der Gemeindescheune

Ansprechpartner

Einwohnermelde- und Passamt

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.