Aufruf zum Nähen von Mund- und Nasenmasken (Behelfsmasken) für sich selbst und für ältere Mitbürger

+++ Aufruf von 1. Bürgermeister Fischer +++

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mittlerweile sind sich die Experten einig: selbstgenähte Mund- und Nasenmasken (Behelfsmasken) bieten die Möglichkeit, zumindest andere zu schützen. Ich möchte deshalb alle Möhrendorfer zum Nähen einer Mund- und Nasenmaske (Behelfsmaske) aufrufen!

Viele ältere Mitbürger würden gerne einen solche Maske tragen, besitzen selbst jedoch keine und können auch aufgrund ihres Alters keine mehr anfertigen.

Ich bitte deshalb um Rückmeldung, wer bereit ist, durch das Nähen von Mund- und Nasenmasken (Behelfsmasken) unseren älteren Mitbürgern zu helfen.

Rückmeldungen per Email direkt an buergermeister(at)moehrendorf.de oder telefonisch an 0172-8445545.

Ältere Mitbürgerinnen und Bürger, die gerne eine selbst genähte Maske haben möchten, können sich ebenfalls an buergermeister(at)moehrendorf.de  oder telefonisch an 0172-8445545 wenden. Anfragen nimmt auch unsere Zentrale im Rathaus unter 09131/7551-0 (Mo-Fr 8-12 Uhr) entgegen.

Sobald die Masken vorliegen, werden wir diese dann entsprechend der Anfragen verteilen.

gez. Fischer, 1. Bürgermeister

 

 

Weitere Nachrichten