Corona-Meldungen +++ WICHTIG!

Laufend aktualisiert! UPDATE 15.05., 12.00 Uhr

Aufruf unseres 1. Bürgermeisters Thomas Fischer vom 18.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die aktuelle Entwicklung im Hinblick auf den Corona-Virus in der ganzen Welt und insbesondere in Deutschland ist aktuell sehr ernsthaft und verlangt von uns als Gemeinschaft ein Umdenken auf unsere bisherigen Gewohnheiten.   Lesen Sie bitte hier weiter...

 

 

+++ Hotlines in Verdachtsfällen +++

TELEFON 116 117

oder 09131/6808-5101 (Hotline des Landesamtes für Gesundheit)

 

+++ Wichtige Information zu den Wertstoffhöfen (15.05.2020, 12.00 Uhr) +++

Abgabemöglichkeiten an Wertstoffen im Landkreis ausgeweitet
Lesen Sie bitte hier weiter.....

 

+++ Hygienekonzept für Gastronomen (13.05.2020) +++

Gemeinsame Handlungsempfehlungen des bay. Wirtschaftsministeriums zum Wiederhochfahren der gastgewerblichen Betriebe >>> Download <<<

 

+++ Bayer. Innenministerium konkretisiert alle aktuell geltenden Einschränkungen und Lockerungen für Bayern (11.05.) +++

Lesen Sie hierzu die >>> ausführlichen Informationen <<<, welche vom Innenministerium veröffentlicht worden sind und zunächst für die Zeit vom 11. bis 17. Mai 2020 gelten.

 

 

EINGESTELLT! +++ Abgabe Gartenabfälle am Baufhofgelände möglich (06.04.2020, 13.15 Uhr) +++

Aufgrund der geschlossenen Wertstoffhöfe bietet die Gemeinde Möhrendorf ihren Bürgerinnen und Bürgern folgenden Service an:

Der Bauhof Möhrendorf nimmt dienstags und donnerstags von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr die Gartenabfälle (Gras- und Heckenschnitt) und kleingeschnittene Zweige in „haushaltsüblichen“ Mengen an.

Bitte achten Sie bei der Anlieferung auf die Hygieneregeln und den Abstand zu den anderen Bürgern.

Die Regelung ist bis auf Widerruf gültig.

 gez. Fischer, 1. Bürgermeister

 

+++ Die Gemeinde unterstützt finanziell in Not geratene Gewerbetreibende und erlässt hierzu eine "Corona-Hilfe-Richtlinie" (06.04.2020, 11.00 Uhr)+++

Lesen Sie bitte >>> hier <<< weiter.....

 

+++ Mobile Gartenabfallsammlungen wurden abgesagt (24.03., 10.35 Uhr) +++

Aufgrund des von der Bayerischen Staatsregierung ausgerufenen Katastrophenfalls und der Ausgangsbeschränkung finden vorerst keine mobilen Gartenabfallsammlungen statt.
Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet um Verständnis für die notwendige Maßnahme.

 

 

+++ Das StMWi informiert zum Thema Kurzarbeit (Stand 19.03.2020) +++

Wird in Folge des Coronavirus eine vorübergehende Reduzierung der üblichen Arbeitszeiten notwendig, können betroffene Betriebe bei ihrer zuständigen Agentur für Arbeit Kurzarbeitergeld beantragen.

Darüber hinaus werden – wie von Bayern gefordert – erweiterte Kurzarbeitsregelungen umgesetzt. Im Einzelnen soll es folgende Erleichterungen geben:

  • Das Erfordernis, dass mindestens ein Drittel der Belegschaft vom Arbeitsausfall betroffen ist, wird auf eine Schwelle von 10 Prozent abgesenkt.
  • Die Sozialversicherungsbeiträge werden vollständig von der Bundesagentur für Arbeit übernommen.
  • Auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden wird teilweise oder vollständig verzichtet.
  • Auch Leiharbeitnehmer können Kurzarbeitergeld beziehen.
  • Wie bereits am 29. Januar 2020 von der Bundesregierung beschlossen, soll im gleichen Zug eine Verlängerung des Kurzarbeitergeldbezugs von 12 auf 24 Monate ermöglicht werden.

Diese erweiterten Regelungen sollen rückwirkend zum 01. März 2020 in Kraft treten. Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales ist die Antragstellung bereits jetzt möglich.

Alle Informationen zum Kurzarbeitergeld, ihre zuständige Arbeitsagentur sowie eine Online-Anzeige- bzw. eine Antrags­funktion finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit.

Allen anfragenden Unternehmen ist als guter Überblick die Homepage https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/ zu empfehlen. Sie wird laufend aktualisiert und enthält sämtliche Informationen und Kontaktadressen für die Maßnahmen auf Landes- und Bundesebene.

 

+++ Unterstützung und Einkaufsdienst für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger (18.03.2020) +++

Aufgrund der aktuellen Situation bietet der Seniorenbeirat und die Gemeinde Möhrendorf unseren älteren Mitbürgern einen Einkaufdienst an.

Geplant ist, am Nachmittag einen Sammeleinkauf zu organisieren und die Einkäufe dann zu Ihnen zu bringen.

Falls Sie Interesse an diesem Dienst haben, können Sie sich beim Seniorenbeiratsvorsitzenden Prof. Dr.  Franke unter 09133-4842 oder bei 1. Bürgermeister Thomas Fischer unter 09131-755111 oder per Mail an buergermeister(at)moehrendorf.de  melden.

Die Kontaktaufnahme erfolgt dann durch die Gemeinde bzw. einem ehrenamtlichen Helfer.

+++ Ehrenamtliche Helfer gesucht! (18.03.2020)

Für den Einkaufsdienst suchen wir ehrenamtliche Helfer, die bereit bei dem Einkaufsdienst zu helfen. Interessierte können sich beim Bürgermeister Thomas Fischer unter folgender Email melden:

buergermeister(at)moehrendorf.de

Bitte teilen Sie uns für die Rückmeldung Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten (Telefon- bzw. Handynummer und Emailadresse) mit. Im Voraus schon Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Für die Gemeinde: Thomas Fischer, 1.Bürgermeister

Für den Seniorenbeirat: Prof. Dr. Friedrich Franke, Vorsitzender

+++ Ansprechpartner für finanzielle Unterstützung (Stand: 18.03.2020) +++

- Um die bayerischen Unternehmen bestmöglich über die Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren, hat das StMWi folgende Internetseite eingerichtet: https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/ Dies enthält eine laufend aktualisierte Übersicht zu den bereitgestellten Soforthilfen und den jeweiligen Kontaktstellen.

- Aktuelle Informationen sowie Telefonnummern der Info-Hotlines sind auch auf der Homepage des Bundeswirtschaftsministeriums zu finden: https://www.bmwi.de/Navigation/DE/Home/home.html

- Darlehens­programme und Bürgschaften der LfA Förderbank Bayern: Betroffenen Unternehmen stehen für die Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus Darlehens­programme und Bürgschaften der LfA Förderbank Bayern zur Verfügung. Informationen sind abrufbar unter LfA Förderbank Bayern. Für die aktuell notwendige Sicherung der Liquidität bietet sich der Universalkredit der LfA. Unter der Tel. 089 / 2124-1000 sind die Förderexperten der LfA für allgemeine Anfragen und eine konkrete Beratung über die Förderangebote zu erreichen.

- Erster Ansprechpartner für Unternehmen aus den Branchen Handel, Handwerk, Hotel und Gaststätten sowie Gartenbau ist die Bürgschaftsbank Bayern GmbH unter der 089/5458-570. Weitere Informationen über die Angebote der Bürgschaftsbank sind unter www.bb-bayern.de  zu finden.

- Auf der Seite des Bundeswirtschaftsministeriums finden Sie Angebote des Bundes bzw. der KfW und Informationen zu Fragen, wie Finanzhilfen, arbeitsrechtliche Fragen, Gesundheitsschutz, Messen, deutsche Unternehmen in China oder Geschäftsreisen. Zudem wurde eine Hotline für wirtschaftsbezogene Fragen eingerichtet unter der Tel: 030 / 18 615 0 (Montag – Freitag: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr).

 

 

Weitere Nachrichten