Abwasserentsorgung in der Gemeinde Möhrendorf

Die Gemeinde Möhrendorf hat keine eigene Kläranlage. Sämtliches Abwasser wird über eine Druckleitung zur Kläranlage Erlangen geleitet. 

In der Gemeinde Möhrendorf sind folgende Mitarbeiter für das Thema Abwasserbeseitigung zuständig:

  • Betriebsleitung
  • Unterhalt Entwässerungseinrichtung
  • Technische Anfragen
  • Bei Störungen: 24-Std-Entstörungsdienst Abwasser und gdl. Infrastruktur  0176-56220950
Technischer Leiter - Bauhofleiter
  • Antrag auf Entwässerung (Grundstücksanschluss)
  • Herstellungsbeitrag Abwasser:  Berechnung und Bescheiderstellung
  • Niederschlagswassergebühr (Splittinggebühr)
  • Dichtheits-/Dichtigkeitsnachweis (>Formular<)
Bauamt
  • Berechnung Abwassergebühr
  • Bescheid- bzw. Rechnungserstellung
  • Abzug für Gartenwasserzähler
Gebühren (Wasser-, Kanal-, Niederschlagswassergebühr)
Geschäftsleiter - Hauptamt - Rechtsamt

Abwassergebühren und Beiträge

Die Gemeinde Möhrendorf erhebt eine Abwassergebühr (Grundgebühr, Schmutzwassergebühr und Niederschlagswassergebühr) sowie einen Herstellungsbeitrag für den Kanalanschluss.

>>> Aktuelle Beiträge und Gebühren <<<

Dichtsheitsprüfung für private Grundstücksentwässerungsanlagen

Mit Inkrafttreten des § 61 Wasserhaushaltsgesetz gibt es seit dem 01. 03. 2010 eine bundesweit geltende wasserrechtliche Verpflichtung zur Selbstüberwachung von Abwasserleitungen und Abwasseranlagen. Es wird dabei nicht unterschieden zwischen öffentlichen Netzen, gewerblichen Anlagen oder privaten Grundstücksentwässerungen mit rein häuslichem Abwasser.

Somit ist jeder Grundstückseigentümer verpflichtet, seine Abwasserleitungen und -anlagen regelmäßig zu überwachen und im Schadensfalle zu reparieren. Dies gilt unabhängig davon, ob die jeweilige Kommune dies satzungsrechtlich konkretisiert hat. Sollte durch eine undichte, bzw. schadhafte Leitung ein Schaden am gemeindlichen Kanalnetz oder am Nachbargrundstück entstehen, kann der Eigentümer auch in Regress genommen werden. Es wird deshalb empfohlen, regelmäßig den Kanal auf dem eigenen Grundstück überprüfen zu lassen und dies zu dokumentieren.

Folgende Möglichkeiten bestehen:

Wasserdruckprüfung der Leitung

Bei der Prüfung mit Wasser wird das Leitungsende mit einer Absperrblase verschlossen. Das Leitungssystem wird mit Wasser gefüllt. Über einen definierten Zeitraum wird ein eventueller Verlust gemessen.

Luftdruckprüfung im Kanal

Bei der Prüfung mit Luft wird der Kanal an beiden Ende verschlossen. In den Kanal wird über ein Druckventil Luft eingeleitet. Ein Druckabfall über den zulässigen Werten gibt Hinweis auf einen undichten Kanal. 

Für den Nachweis der Dichtigkeit können Sie das nachstehende Formular verwenden und der Gemeinde Möhrendorf (Bauamt) zukommen lassen. So können Sie dokumentieren, dass Sie Ihrer Verpflichtung zur Eigenüberwachung ordnungsgemäß nachgekommen sind.

>>> Formular Dichtigkeitsnachweis <<<

Abwassersplittinggebühr

Mit dem Inkrafttreten der Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung zum 01.01.2015 wurde nun auch offiziell die Abwassersplittinggebühr in der Gemeinde Möhrendorf eingeführt. Das bedeutet, dass die bisherige Abwassergebühr in zwei Teile (Schmutzwasser- und Niederschlagswassergebühr) gesplittet wird.


für gemeinsam genutzte Wohn- und Eigentümerwege
Ausführliche Informationsbroschüre zum Start der gesplitteten Abwassergebühr am 01.01.2015.

Praxisratgeber für den Grundstückseigentümer; Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Umwelt

Merkblätter


Broschüre das Bayerischen Landesamtes für Umwelt zu den Möglichkeiten, Regenwasser auf dem Grundstück versickern oder verdunsten zu lassen

Broschüre das Bayerischen Landesamtes für Umwelt zum Hochwasserschutz und die Möglichkeiten zur Eigenvorsorge

Broschüre das Bayerischen Landesamtes für Umwelt zur Selbstüberwachungsverpflichtung von privaten Grundstücksentwässerungsanlagen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.