Abfallentsorgung

In der Gemeinde Möhrendorf ist für das Thema Abfallentsorgung zuständig:

  • An- und Abmeldung von Mülltonnen (auch Biomülltonnen)
  • Abfallberatung

Ansprechpartner

Für die Organisation und Koordination der Abfallentsorgung für das Gemeindegebiet Möhrendorf ist grundsätzlich der Landkreis Erlangen-Höchstadt zuständig. 

Eine Ausnahme besteht hier nur bei der An- und Abmeldung von Mülltonnen. Wenn Sie eine Tonne an- bzw. abmelden möchten, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Sachbearbeiter. Dies gilt auch für jede sonstige Änderung (Eigentümerwechsel, Änderung der Personenzahl usw.). Wir leiten dann Ihre Meldung an das Landratsamt weiter. Das Landratsamt veranlasst dann die Auslieferung / Abholung der Restmüll- und Papiertonne durch die zuständige Entsorgungsfirma. Die Biomülltonne wird vom Bauhof der Gemeinde Möhrendorf geliefert. Nach einigen Wochen wird Ihnen ein Gebührenbescheid vom Landratsamt zugehen.

Nachstehend die Direktlinks zum Landratsamt:

Abfuhrtermine und Sammlungen (allg. Infos)

Online-Abfuhrkalender

Abfall - An- und Abmeldung von Mülltonnen, Müllgebühren

Wertstoffhöfe und Anlagen

Abfall - Tipps und Infos

 

Weitere Hinweise:

Wer braucht eine Restmülltonne?

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt muss für jedes bewohnte oder gewerblich genutzte Grundstück (als gewerblich genutztes Grundstück gilt jede Arbeitsstätte) eine Restmülltonne angemeldet werden. Bei Privathaushalten richtet sich die Größe der Restmülltonne nach der Personenzahl, die auf dem Anwesen als Hauptwohnsitz gemeldet ist. Für jede Person (auch Säuglinge zählen als eine Person) muss ein Mindestvolumen von 20 Litern vorhanden sein. Gewerbebetriebe, öffentliche Einrichtungen und sonstige Arbeitsstätten müssen mindestens über ein 120l-Restmülltonne verfügen.

Wer ist für die Anmeldung und Änderungen zuständig?

Mülltonnen an-, um- oder abmelden kann nur der Grundstückseigentümer, nicht der Mieter oder Pächter. Der Eigentümer muss jede Änderung (z. B. Eigentümerwechsel, Änderung der Personenzahl) der zuständigen Gemeinde melden.

Wo melde ich an?

Zuständig ist Ihre Gemeinde bzw. Verwaltungsgemeinschaft. Wenn das Grundstück bzw. das Gewerbe in Möhrendorf ist, dann ist die Gemeinde Möhrendorf zuständig. Dort erhalten Sie auch nähere Informationen.

Wie geht es weiter?

Die Restmüll- und Papiertonne werden von der Entsorgungsfirma geliefert bzw. abgeholt.  

Wie bekomme ich eine Biotonne? Oder lieber doch Eigenkompostierung?

Die Biotonnen müssen Sie über die Gemeinde beantragen. Diese wird Ihnen dann vom Bauhof der Gemeinde vor das Grundstück gestellt. Wenn keine Biotonne genutzt werden soll, bitte immer den Eigenkompostierungsantrag beilegen. Wichtig: die unbebaute  Fläche des Grundstückes muss groß genug sein (pro gemeldete Person 50 m²).

Eigenkompostierungsanträge müssen ebenfalls vom Grundstückseigentümer mit ausgefüllt und unterschrieben werden.

Was mache ich mit Sperrmüll?

Jeder Anschlusspflichte (Eigentümer) hat Anspruch auf zwei Sperrmüllkarten im Jahr. Die erste wird mit der Leerungsabrechnung im Januar verschickt, die zweite auf Abruf. (Mieter erhalten keine Sperrmüllkarte).

 

 

// @formatter:on